Prev Next

    Regionale Seminartage SGB IX | XII

    Leistungen zur Sozialen Teilhabe nach dem SGB IX - Regionale Seminartage

    Zielgruppe

    Mitarbeiter der Sozialämter, Gesundheitsämter, Rechnungsprüfer, Betreuer, Mitarbeiter von Trägern der freien Wohlfahrtspflege oder von Behindertenverbänden und -einrichtungen. Das Seminar ist insbesondere für pädagogische Fachkräfte in der Hilfeplanung und für alle Fachkräfte in der Leistungsgewährung und Mitarbeiter/innen aus der Grundsicherung von Interesse.

    Seminardauer:

    1 Tag

    Seminarinhalt

    Die bisherige Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft  wurde in der Neufassung des SGB IX als „Leistungen zur Sozialen Teilhabe“ deutlich weiterentwickelt. Viele durch die Rechtsprechung der letzten Jahre über den „offenen Leistungskatalog“ zugesprochene Leistungen finden sich nun in eigenständigen, abgegrenzten Einzelnormen wieder. Von behinderungsbedingt erweitertem Wohnbedarf über Assistenzleistungen bis hin zu Mobilitätshilfen gehen die neuen Regelungen. Diese Leistungsgruppe wird für den Bereich der Eingliederungshilfe eine der künftigen Hauptleistungsarten darstellen. Daher ist es unabdingbar für jede Fachkraft in der EGH, sich eingehend mit diesen Regelungen auseinanderzusetzen.

    Schwerpunkte

    • Stellung der Leistungen zur Sozialen Teilhabe im Rehabilitationsrecht
    • Leistungsarten der Sozialen Teilhabe §§ 113-116, 76 – 84 SGB IX

      - Leistungen für Wohnraum

      - Assistenzleistungen

      - heilpädagogische Leistungen

      - Leistungen zur Betreuung in einer Pflegefamilie

      - Leistungen zum Erwerb und Erhalt praktischer Erkenntnisse und Fähigkeiten

      - Leistungen zur Förderung der Verständigung

      - Leistungen zur Mobilität

      - Hilfsmittel

      - Besuchshilfen

    • Einsatz von Einkommen und Vermögen – Freistellungstatbestände § 138 SGB IX

    • Assistenzleistungen im Behinderten-Wohn-Arbeitgebermodell §§ 77, 78 SGB IX

    • Konkurrenz mit Pflege-Wohn-Arbeitgebermodell § 64f III SGB XII und Zuschüsse der Pflegeversicherung für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

    • Mobilitätshilfen – Personenbeförderung – Kraftfahrzeughilfe

    • Bedarfsermittlung im Gesamt- und Teilhabeplanverfahren im Kontext mit anderen Leistungsansprüchen

    • Hilfegewährung im Rahmen eines persönlichen Budgets

    Arbeitsmittel

    SGB IX (Art. 1 BTHG); SGB IX alt, SGB XII, SGB VIII

    Seminarzeit: 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr

     



    Zurück zur Übersicht zur Anmeldung
    Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
    OK