SGB II - Grundsicherung für Arbeitsuchende

SGB II 181 Auskunftsverfahren nach SGB II und SGB XII

Zielgruppe

Mitarbeiter der Sozialämter und Sozialabteilungen bei örtlichen und überörtlichen Trägern sowie den Jobcentern nach SGB II; Betreuer, Rechnungsprüfer und Mitarbeiter bei Sozialberatungsstellen von Trägern der freien Wohlfahrtspflege

Seminardauer

2 Tage

Seminarnummer

SGB II 181

    Seminarinhalt 

    Vermittlung von Grundlagenwissen zum sozialrechtlichen Auskunftsverfahren im Rahmen des SGB II und des SGB II,
    insbesondere Darstellung der einschlägigen Auskunftsnormen und ihrer sozialverwaltungsrechtlichen Durchsetzbarkeit.
    

    Schwerpunkte

  • Allgemeine Rechtsgrundlagen im Rahmen der Mitwirkungspflichten §§ 60 ff SGB I
  • Auskunftspflichten nach §§ 117 SGB XII; 60 SGB II – Tatbestände und Voraussetzungen
  • Auskunftsersuchen, Auskunftsverlangen verbunden mit Zwangsmittelandrohung und Anordnung der sofortigen Vollziehung
  • Verwaltungsrechtliche Vollstreckungsgrundlagen / Abgrenzung und Unterschiede zum Bußgeldverfahren nach OwiG
  • Zivilrechtliche Auskunftsnormen nach §§ 1605 BGB und Bezugsvorschriften im Ehegatten- Trennungs- und Scheidungsunterhalt
  • Auskunftsverfahren mit Finanzbehörden § 21 IV SGB X und) 93 AO mit Bundezentralamt für Steuern
  • Sicherung von Vermögenswerten im Auskunfts- und Feststellungsverfahren: Anordnung eines dinglichen Arrestes
  • Ersatz von Aufwendungen bei Inanspruchnahme von Drittbeteiligten
  • Formulare- und Bescheidtechnik zur Durchsetzung von Auskunftsansprüchen Erarbeitung
  • Fallbearbeitungen Lösungshinweise   
     Arbeitsmittel: SGB XII und SGB II; BGB; LVwVG der Bundesländer; OwiG, SGG


Zurück zur Übersicht zur-Anfrage
Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
OK